Liebeslieder im Hip-Hop sind selten: Wir sind es eher gewohnt zu hören, wie unsere Lieblings-MCs zusammenbrechen, wo die Liebe schief gelaufen ist. Das ist es, was “Telegraph Ave.” so überzeugend macht. Donald Glover, alias Schauspieler und Komiker, der Rapper Childish Gambino, arbeitet in dieser modernen Variante von “Midnight Train to Georgia” mit dem souligen R&B-Sänger Lloyd zusammen. Gambino begräbt sich in der Melodie und rappt über seine Liebe zu einer namenlosen Frau und seine Entscheidung, für sie nach Oakland zu ziehen. Er ist selbstzerstörerisch, ja, aber Liebe ist Kompromiss; Gambino ist zwar nicht glücklich darüber, entwurzelt zu werden, aber er wird es für sie tun. — Cedric D. Shine, Microphone Check Eine mögliche Katastrophe: eines der größten Liebeslieder aller Zeiten, ikonisch gemacht vom italienischen Tenor Andrea Bocelli, gecovert von Vampire Weekend? Es ist der letzte Song, den ich von Vampire Weekend erwarten würde. Aber die Band (die es für die Sweetheart 2014 Compilation aufgenommen hat) macht es funktioniert, weil es das Ausgangsmaterial mit dem Respekt behandelt, den es verdient. Das Ergebnis klingt immer noch wie Vampire Weekend – die leichte Note, der weltliche Beat – aber der Song darf atmen; diese Version, wenn auch nicht so kräftig wie die von Bocelli, ist eine wunderschöne Neuvorstellung. Außerdem würde ich argumentieren, dass, obwohl Ezra Koenig kein Opernsänger ist, er die Modulation am Ende mit dem gleichen Geist trifft. — Anne Litt, KCRW “La dulce cancion de tu nombre / envuleve mi corazon.” Die Poesie eines auf Spanisch geschriebenen Liebeslieds hat mich immer an die subtil intensive Schönheit einer Miles Davis Ballade erinnert.

Es ist eine Sache zu sagen: “Ich liebe dich.” Wenn du sagst: “Das süße Lied deines Namens umgibt mein Herz”, kommst du ein wenig näher. Für mein Geld trafen die oben zitierten Worte den gleichen Punkt wie ein eindringliches Davis-Solo mit seinem Hauch von Schmerz und Ekstase. Gina Chavez versteht das: Ihr Schreiben verschwendet keine Silbe, und sie kommt direkt ins Herz – mit einer Stimme, die sich um schmerzhafte Ekstase herumauskennt. — Felix Contreras, Alt.Latino Planningtorock, geht ungewöhnlich auf einen Liebessong im Titelsong zu ihrem letzten Album All Love es Legal zurück. Musikalisch mag es ein wenig dunkel klingen, aber die Worte sind so klar wie eine Grußkarte: “Alle Liebe ist legal. Liebe kann man nicht illegalisieren. Liebe ist die eine Sache, die dem Leben seinen Zweck gibt. Nehmen Sie Ihre Liebe, wo immer sie Sie führt.

Verlieben Sie sich in wen Sie wollen.” Das ist ungefähr so romantisch, wie es wird, und es ist auch zeitrelevant. — Dave P., WXPN es Making Time RADio Download original lizenzierte Tracks von Adam Vitovsky kostenlos! Grundsätzlich sind der Song und andere auch für kommerzielle Projekte kostenlos erhältlich. Aber Musik zu machen, braucht mir Zeit. Ich wäre Ihnen dankbar für Ihre Unterstützung und werde in naher Zukunft weitere kostenlose Inhalte erstellen, die Sie in naher Zukunft nutzen können, 🙂 Sie erhalten auch das Ultimate Music Pack. Vielen Dank für all Ihre Spenden! Der bittersüße Haken, den Mary Lambert in Macklemore sang und Ryan Lewis` “Same Love” (hier klicken, um ihr Tiny Desk Concert zu sehen) deutet nur auf die Tiefen der Emotion hin, die die stolz herausgeborene Gebürtige Seattle in ihren poetischen, genrefeindlichen Songs ausdrückt. Diese gospelgesegnete Klavierballade aus ihrer neuen EP Welcome to the Age of My Body bekennt eine Liebe, die so tief ist, dass sie ins Fleisch eindringt. “Du bist Sanskrit auf meiner Haut, schälen Sie mich auf”, murmelt Lambert, die Ruhe ihrer Geburt steht im Kontrast zur Intensität ihrer ausgedrückten Leidenschaft. Teilen Sie dies mit Ihrem Geliebten, wenn Sie bereit sind, auf die nächste Ebene zu gehen. Es ist ernst. — Ann Powers, NPR Music Lydia Loveless ist eine 23-jährige Country-Punk-Sängerin aus dem ländlichen Ohio.